Tag Archives: vmware

VMWare Tools installieren

Da immer wieder mal Anfragen über das Installieren von VMWare kommen, hier eine kleine Anleintung unter Debian. War zwar der Meinung dass das Thema schon durch ist, aber egal.

1.) Installation der Kompiliertools in der VM

aptitude install autoconf automake binutils cpp gcc linux-headers-$(uname -r) make psmisc

2.) VMWare zu Installation auffordern

In VMWare auf VM -> Install VMWare Tools

3.) Mounten der VMWare Tools CD in der VM

mount /dev/cdrom /mnt/

4.) Entpacken der VMWare Tools nach /tmp

tar -C /tmp -zxvf /mnt/VMwareTools-xxx.tar.gz

5.) VMWare Tools CD wieder aushängen

umount /mnt

6.) VMWare Tools Installieren

cd /tmp/vmware-tools-distrib
 
./vmware-install.pl

Es werden jetzt einige Fragen gestellt und danch die Module kompiliert. Thats it!

Auf dem ESXi SSH aktivieren

Per default ist der SSH Service auf dem kostenlosen ESXi Server von VMWare deaktiviert. Macht aus Sicherheitsgründen sicher sinn, wer dann aber seine Images/ISOs per SCP auf den Host übertragen will oder sonstige Einstellungen machen sollte steht dumm da. Um SSH zu aktivieren:

  1. Direkt an der Serverkonsole des ESXi "ALT"-"F1" drücken um in die Konsole zu gelagen.
  2. Das Word "unsupported" eingeben und danach "Enter" drücken. Es erscheint beim tippen keine Ausgabe auf dem Bildschirm.
  3. Die Datei /etc/inetd.conf öffnen und das Rautezeichen vor ssh entfernen. Danach die Datei speichern.
  4. Damit SSH jetzt aktiv wird kann der Host neugestartet werden oder mittes "kill -HUP" den initd Prozess mit der Prozessnummer killen.

Fertige VMWare Images

 

Auf der Suche nach fertigen VMWare images bin ich auf eine Goldgrube gestoßen, http://www.thoughtpolice.co.uk/

Simon bietet hier eine ganze Palette von fertigen Linux Images für VMWare. Es ist wirklich alles dabei uns sofort startklar eingerichtet. Wer unbedingt auf die schnelle ein fertiges OS braucht, bitte sehr. Zudem ist auch ganz hilfreich um sich in das ein oder andere Linux/Unix derivat mal rein zu arbeiten. Ich selber nutze diese auf dem VMWare Server 2.0 privat wie auch geschäftlich, wie auch auf dem ESXi Server 😉