FruityWifi 1.6 (a.k.a Wifi-Pineapple) on PwnPi 3.0

By | 2. Dezember 2013

slide-1

PwnPi für den RaspberryPi kommt mit ca. 200 Security-Tools als OS für den Pi. xtr4nge hat auf Basis des PwnPi Image sein FruityWifi oben drauf gesetzt. Was heißt das jetzt ? FruityWifi ist ein Nachbau des WiFi-Pineapple nicht auf Basis eines Routers (Mark IV / Alfa) sonder auf dem RaspberrPi.

fruity-wifi

Wer FruityWiFi das erste mal sieht denkt sofort an den Pineapple :mrgreen: und kennt sich auch gleich wieder aus. FruityWifi gibt es einmal zum selber bauen oder schon fertig als Image. Habe FruityWifi erst auf Basis des Kali Images für den Pi kompiliert. Allerdings hat das sehr sehr lange gedauert. Am Ende musste ich feststellen das der original Kernel von Kali keine IPTables auf dem Pi unterstützt! Somit war das Thema SSLStrip gestorben. Mit PwnPi gab es keine Probleme.

Available modules on FruityWifi:

  • Hostapd Karma
  • URLsnarf
  • DNSspoof
  • Kismet
  • Squid (code injection capabilities)
  • SSLstrip (code injection capabilities)
  • nmap
  • mdk3
  • ngrep
  • Captive Portal

xt4nge hat hier verdammt gute Arbeit geleistet. Auf Anhieb hat das meiste so funktioniert wie es soll. Seine Antwort auf Anfragen war auch sehr schnell. Ich will an dieser Stelle hier auch fast schon behaupten das ich damit meinen Wifi-Pineapple Mark IV komplett ablösen kann.

Das Projekt gibt es auf GitHub –> https://github.com/xtr4nge/FruityWifi/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.