Android läuft mit Solarenergie

By | 11. April 2011

Da mein HTC Desire HD immer etwas Stromhungrig ist habe ich nach einer Lösung dafür gesucht und doch glatt eine gefunden! Wobei – dank LeeDroiD packt es aber gut 2 Tage im normalen Gebrauch. Nun habe ich mir bei Wattgeizer.com das Komplettset „WATT 01“ für 74.95€ bestellt.

Das Set kommt mit Solarplatte, Powerbank (5000mAh) und diversen Steckern für verschiedene Handy´s.

Text von Wattgeizer.com:

Nicht ohne Grund haben wir uns daran gemacht, ein eigenes Solar-Set zu entwickeln: Die Leistung ist beachtlich! Auf sehr kompakten Maßen leistet das Modul einen Ladestrom von 830 mA. Somit können Sie die Powerbank unter optimalen Bedingungen innerhalb von ca. 6 Stunden laden. Viele Geräte lassen sich sogar direkt am Panel laden. Das ist dann sinnvoll, wenn Ihre Powerbank bereits voll geladen ist. Die Powerbank hat eine Kapazität von 5.000 mAh und kann Ihr Handy bis zu 5 mal und Ihr iPhone bis zu 3 mal laden. Die Powerbank verfügt über zwei USB-Ausgänge mit einer Maximalleistung von 1 A (1x USB).

Im Moment Fehlt mir leider die Sonne um das ganze wirklich 100%ig zu testen. Macht aber alles einen sehr guten Eindruck. Werde jetzt erstmal die Powerbank testen und sobald sich die Sonne wieder blicken lässt den Rest inspizieren.

2 thoughts on “Android läuft mit Solarenergie

  1. avatarBenuli

    Was ist denn aus dem Test des Solarpanels geworden?

  2. avatarBeNe Post author

    Berechtigte Frage 🙂
    Mit dem Akkupack kann ich mein HTC ca. 2-3 mal aufladen. Je nach dem ob schon bei noch 15% Akku anfange zu laden oder eben früher.
    Wie schnell der Akku durch die Solarplatte geladen wird kann ich schlecht sagen, hängt den ganzen Tag bei mir am Fenster oder steht im Garten wenn ich
    auch draussen bin. Aber in einem Tag an der Sonne ist der Akku voll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.