Input für Aircrack (Crack WPA2 Key´s)

By | 22. Februar 2010

Neben vielen Passwortlisten und Wörterbüchern sucht der ein oder andere sicher nur mal nach numerischen Passwörtern, um per Aircrack ein WPA(2)Passwort zu knacken. Hier bietet BackTrack4 eigene Mittel wie Cruch, John the Ripper oder diverse Scripts aus Foren. Nicht zu vergessen sind noch Linux-Tools wie „seq“. Mit Crunch habe ich selber sehr gute Erfahrungen gemacht. Um z.B. ein Passwort das nur aus Zahlen besteht und 16 Zeichen lang ist, würde schon folgender Code reichen um die Zahl gleich an Aircrack zu pipen.

./crunch 16 16 0123456789 -s 1000000000000000 - stdout | aircrack-ng  -w- -b SSID_VOM_ROUTER /pfad/zur.cap

Wir zählen von 16 Zeichen bis 16 Zeichen mit 0-9  und (-s) starten bei xy. Crunch kann aber auch mit Buchstaben und sonstigen Zeichen.

Ein Beispiel für seq, was verdammt schnell ist:

seq 10000000 99999999 | aircrack-ng  -w- -b SSID_VOM_ROUTER /pfad/zur.cap

John the Ripper bietet hier auch etliche Möglichkeiten, aber Crunch hat mich einfach überzeugt. Zudem will ich noch das Thema „Zeit“ ansprechen. Um 16 stellen komplett durchzulaufen benötigt Ihr Jahre! Soll aber nicht heißen das es unmöglich ist. Es sei den der ein oder andere hat eine starke NVidia Grafikkarte und Cuda im Einsatz. Aber dazu das nächste mal mehr.

6 thoughts on “Input für Aircrack (Crack WPA2 Key´s)

  1. avatarfreak

    wie mache ich es bei crunch, wenn ich ein code mit buchstaben und zahlen habe!

    MFG

  2. avatarOppes

    „Aber dazu das nächste mal mehr.“

    Wo denn?
    Mich würde es sehr interressieren, wie ich mit meiner GTX260 den Vorgang beschleunigen könnte.
    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.