Asus UL30A – Akku ohne Ende

By | 5. November 2009

Ich besitze jetzt seit gut 3 Wochen den Asus UL30A und bin verdammt glücklich damit. Als ich mir damals überlegt hatte – kaufen oder nicht kaufen gab es noch fast keine Tests oder Seiten im Netz über das Gerät. Bereut habe ich den Kauf jedenfalls nicht! Mit den 4GB Arbeitsspeicher, 2 x 1.3GHz und 320GB HDD komme ich super zurecht. Der Akku hält mit WLAN gute 9-10 Stunden beim surfen und lokalen Büroanwendungen.

asus-ul30a

Aktuell habe ich Ubuntu 9.10 Karmic drauf am laufen weil Vista vorinstalliert war. Von Haus aus wird die komplette Hardware von Ubuntu erkannt. Ich stehe zwar nicht gerade so auf Ubuntu aber OK – es tut und taugt mir besser als Windows. Auf die Frage hin ob mir denn kein DVD-Laufwerk fehlt kann ich nur „Nein“ sagen. Alles was ich brauche liegt auf dem NAS, im Internet, im IMAP-Postfach, auf dem Server oder ist per USB-Stick schnell auf das Subnotebook kopiert. Das Glossy-Display ist etwas Gewöhnungsbedürftig (ist mein erste Glossy-Display überhaupt) weil es verdammt Hell ist und eben auch Spiegelt. Wenn ich 1Std. an dem 13,3 Zoll gearbeitet habe – ist mein normaler Monitor dagegen wie grau und nicht mehr richtig Weiß. Für mich eine klar Kaufempfehlung bei ~600€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.