pfSense – FreeBSD basierte Firewall

By | 27. Januar 2009

Anfang dieser Woche habe ich einen alten PC (Scovery 200MHz, 320MB RAM, 80GB HDD) zusammen geflickt und darauf pfSense installiert. Zwar läuft schon seit einigen Jahren der IPCop bei mir, aber was neues zu testen kann ja nicht schaden. Von den Funktionen die diese Firewall von Haus aus mit sich bringt bin ich beeindruckt. Zwar wird jeder IPCop User gleich sagen, „Haja, das kann der IPCop ja auch alles“. Jein! Es ist nicht im Kern vom IPCop sonder die meisten Sachen sind nur als Plugin zu haben. Ich sage nur OpenVPN, CRAP, Load Balancer usw. Ich will die Firewall (pfSense) erstmal die nächsten Wochen auf Herz und Nieren testen um eine wirklich Bewertung abzugeben.

Auf den ersten Blick kann man aber sagen der der Fork von m0n0wall nicht schläft und dank der Grundlage von FreeBSD mehr Hardware unterstützt als manch andere Software.

http://www.ipcop.org http://www.pfsense.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.