DivX 7 mit H.264- und AAC-Codecs

By | 6. Januar 2009

Die Videokompressions-Software DivX steht für Windows nun in der Version 7 zum Download bereit. Eine der wesentlichen Neuerungen liegt in der Integration der Codecs H.264 und AAC.

H.264 soll die Arbeit mit hochauflösenden Videos ermöglichen. Dazu passt AAC als Audio-Codec durch seien Raumklang-Unterstützung. Die Umsetzung in DivX 7 soll den Angaben zufolge eine vergleichsweise niedrige Prozessorauslastung bei der Wiedergabe bringen. Die Software ist laut den Entwicklern kompatibel zu früheren Versionen, aber auch zu Videos, die mit anderen H.264-Konvertern erstellt wurden. Zu beachten ist allerdings, dass mit dem neuen Codec erstellte Videos erst dann auf Geräten wie DVD-Player wiedergegeben werden können, wenn diese mit einem entsprechenden Firmware-Update ausgestattet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.